Hüttenliste
Bergliste
Trackliste
Hütten
Hilfsmittel
Über Uns
Hilfe
Suche
Jo's Hüttenliste
Registrieren
DAV Garching

Julius-von- »Paÿer-Hütte« alla Cresta della Tabaretta

Europa » Italien » Trentino-Südtirol » Bozen » Vinschgau » Stilfs » Sulden
Alpen » Ostalpen » Zentralalpen » Ortleralpen


Höhe: 3029m
Eigner: Autonome Provinz Bozen - Südtirol
Geokoordinaten: 46°31'40''N, 10°32'36''O
UTM: X 618359.2, Y 5153849.4, Zonenfeld 32 T
Aliase: Julius-von-Paÿer-Hütte alla Cresta della Tabaretta
Julius- von-Paÿer-Hütte alla Cresta della Tabaretta
Julius-von- Payer-Hütte alla Cresta della Tabaretta
Email: julius.payer@gmx.net
rifugiopayer@caimilano.eu
info@caimilano.it
cai.milano@tiscalinet.it
Telefon: +39-0473/613 010, Tal: +39-0473/666 372, +39-02/86463516, Mobil: +39-339/743 8653
Angebot:
Übernachtung: Möglich Übernachtung: Möglich
Bewirtung: Essen & Getränke Bewirtung: Essen & Getränke
Zugang: Zeitweise offen Zugang: Zeitweise offen
Winterraum: Keiner Winterraum: Keiner
Kindereignung: Nein Kindereignung: Nein
Informationen: 1875 erbaut,
1885 Neubau,
ab 1887 bewirtschaftet,
1892-1895 erweitert,
1906-1909 Neubau,
1991 erneuert.
Der Winterraum ist wegen Einsturzgefahr geschlossen.
Benannt nach Ritter Julius von Payer.
Bitte beachten Sie: Die angegebenen Daten, insbesondere Telefonnummern, Email-Adressen und Öffnungszeiten können veraltet sein. Bitte informieren Sie sich gegebenenfalls auf der Homepage der Hütte über aktuelle Daten und teilen Sie uns mögliche Änderungen mit.
Literatur: Draxler, Alois: Die Alpenvereinshütten - Band 2: Südalpen. Bergverlag Rother, 2. Auflage 1999, ISBN 3-7633-8090-6, S. 156-157.
ALPIN 09/1990 S. 83, 07/2000 S. 17, 07/2004 S. 28 und 09/2007 S. 95
Bergsteiger 08/2006 S. 59-60 und 84-87, 07/2011 S. 30 und 10/2011 S. 54
Alpenvereinsjahrbuch BERG 1994 S. 226 und 2004 S. 87
DAV Panorama, Magazin des Deutschen Alpenvereins, Ausgabe 3/2004, S. 44
Blodigs Alpenkalender 11.07.2005
Guggenberger Michael: Hoch Hinaus! Wege und Hütten in den Alpen. Band 2. Hrsg:: DAV, OeAV und AVS. Böhlau Verlag, Köln, 2016. S. 17
Hüsler, Eugen E.: Bruckmanns Hüttenatlas Alpen. Bruckmann, München, 2006. ISBN 3-7654-3987-8. S. 160 und 162
Kreiter, Karl Georg: Was uns die Namen dieser Schutzhütten im Alpenraum sagen. 4. erweiterte Auflage. Worms, Mai 1998. S. 277-278
Pause, Walter: Alpine Übergänge und Höhensteige. Hüttenwandern. Band 2. 1988. S. 72
Pause, Walter: Von Hütte zu Hütte. 100 alpine Höhenwege und Übergänge. BLV München, 1973. ISBN 3-405-11266-4. S. 98
Schnürer, Sepp: Südtirol, Land zwischen Reben und Firn. BLV, München, 2001 S. 219
Zahel, Mark: Hüttentreks. Die schönsten Mehrtages-Wanderungen von Hütte zu Hütte in den Ostalpen. Bruckmann, München 2006. ISBN 978-3-7654-4472-2. S. 220-223
Karten: Kompass Karte 636, Ortler/Ortles-Passo dello Stelvio-Valfurva (1:25000)
Freytag & Berndt Wanderkarte WKS 6, Ortlergruppe-Martell-Val di Sole (1:50000)
Kompass Karte 52 Vinschgau, Val Venosta (1:50000)
Kompass Karte 699, Südtirol/Alto Adige (1:50000)
Kompass Karte 72, Ortler/Ortles-Cevedale (1:50000)
Galerie: Noch keine Bilder verfügbar.
Links:
(Off. Homepage) ×
(Bild) ×
(wikipedia) ×
(rifugiebivacchi.cailugo) ×
(suedtirol) ×
(Hüttenstempel) ×
(Bild) ×
(Bild) ×
(berge-gipfel) ×
(bergwelten) ×
(geofinder) ×
(hutten) ×
(klettersteig) ×
(mountaincabins) ×
(refuges) ×
(seilschaft) ×
(Bild) ×
(suedtirol-it) ×
(sulden) ×
(summitpost878) ×
(summitpost_hut) ×
(summitpost_ortler-ortles-group) ×
(summitpost_ortler-ortles) ×
(kreiter) ×
  
Letzte Bearbeitung: Montag, 27. Mai 2019, 09:13 Uhr
Seitenaufrufe: 2129
© 2006-2019 Tourenwelt.info. Alle Rechte vorbehalten. Betrieben in Zusammenarbeit mit dem DAV Garching.
Nicht eingeloggt. Einloggen / Registrieren