Hüttenliste
Bergliste
Trackliste
Hütten
Hilfsmittel
Über Uns
Hilfe
Suche
Jo's Hüttenliste
Registrieren
DAV Garching

»Zsigmondy-Comici-Hütte« alla Cima Dodici

Europa » Italien » Trentino-Südtirol » Bozen » Pustertal » Sexten
Alpen » Ostalpen » Südliche Kalkalpen » Dolomiten » Sextener Dolomiten


Höhe: 2224m
Eigner: Autonome Provinz Bozen - Südtirol
Geokoordinaten: 46°37'43''N, 12°21'29''O
UTM: X 297764.1, Y 5167272.5, Zonenfeld 33 T
Aliase: Rifugio Emil Zsigmondy - Emilio Comici alla Cima Dodici
Rifugio Emil Zsigmondy - Emilio Comici alla Cima Dodici
Rifugio Emil Zsigmondy - Emilio Comici alla Cima Dodici
Rifugio Emil Zsigmondy - Emilio Comici alla Cima Dodici
Zsigmondy-Hütte alla Cima Dodici
ehemals Rifugio Benito Mussolini alla Cima Dodici
ehemals Rifugio Benito Mussolini alla Cima Dodici
Email: info@zsigmondyhuette.com
Telefon: +39-0474/710 358, +39-0474/710 480, +39-0474/710 413
Angebot:
Übernachtung: Möglich Übernachtung: Möglich
Winterraum: Offen Winterraum: Offen
Bewirtung: Essen & Getränke Bewirtung: Essen & Getränke
Zugang: Zeitweise offen Zugang: Zeitweise offen
Informationen: 1928 errichtet,
1984 erneuert.
Benannt nach den Alpinisten Emil Zsigmondy (1861-1885) und Emilio Comici (1901-1940).
Ehemals benannt nach dem Ministerpräsidenten Benito Amilcare Andrea Mussolini (1883-1945).
Bitte beachten Sie: Die angegebenen Daten, insbesondere Telefonnummern, Email-Adressen und Öffnungszeiten können veraltet sein. Bitte informieren Sie sich gegebenenfalls auf der Homepage der Hütte über aktuelle Daten und teilen Sie uns mögliche Änderungen mit.
Literatur: Draxler, Alois: Die Alpenvereinshütten - Band 2: Südalpen. Bergverlag Rother, 2. Auflage 1999, ISBN 3-7633-8090-6, S. 415.
ALPIN 07/1998 S. 39, 03/2001 S. 96 und 03/2002 S. 32
ALPIN EXTRA 03/2010 S. 27
Bergsteiger 09/2006 S. 43, 12/2006 S. 44, 06/2007 S. 57-58, 07/2007 S. 29, 06/2010 S. 29 und 61-62 und 08/2010 S. 23 und 61-62
Bergwelt 06/1983 S. 42
DAV Panorama, Magazin des Deutschen Alpenvereins, Ausgabe 1/2007, S. 40
Alpenvereinskalender. Hütten unserer Alpen: Oktober 2018
Blodigs Alpenkalender 18.06.2001 und 10.09.2012
Höfler Horst und Witt Gerlinde M.: Glanzpunkte der Alpen. Die schönsten Wanderungen zwischen den Aiguilles von Chamonix und den Drei Zinnen. Bruckmann, München, 1996. ISBN 3-7654-2853-1. S. 124-128
Hüsler, Eugen: Dolomiten, Sexten, Hochpustertal. Kompass Wanderführer. Innsbruck, 2010. ISBN 978-3-85026-240-8 S. 102-105 und 118-121
Kreiter, Karl Georg: Was uns die Namen dieser Schutzhütten im Alpenraum sagen. 4. erweiterte Auflage. Worms, Mai 1998. S. 304-305
Schnürer, Sepp: Südtirol, Land zwischen Reben und Firn. BLV, München, 2001 S. 130
Zahel, Mark: Hüttentreks. Die schönsten Mehrtages-Wanderungen von Hütte zu Hütte in den Ostalpen. Bruckmann, München 2006. ISBN 978-3-7654-4472-2. S. 264-267
Hüsler, Eugen E.: Bruckmanns Hüttenatlas Alpen. Bruckmann, München, 2006. ISBN 3-7654-3987-8. S. 104 und 115
Karten: Kompass Karte 047, Drei Zinnen/Tre Cime di Lavaredo (1:25000)
Freytag Berndt Wanderkarte WK 182 Lienzer Dolomiten - Lesachtal (1:50000) (Bedingt, Randbereich)
Kompass Karte 55, Cortina d' Ampezzo (1:50000) (Bedingt, Randbereich)
Kompass Karte 57, Bruneck-Toblach/Brunico-Dobbiaco Hochpustertal/Alta Pusteria (1:50000)
Kompass Karte 58, Sextner Dolomiten/Dolomiti di Sesto Toblach/Dobbiaco-Lienz (1:50000)
ÖK50 Karte 195, Sillian (BMN 3715) (1:50000)
Galerie: Noch keine Bilder verfügbar.
Links:
(Off. Homepage) ×
(wikipedia) ×
(suedtirol) ×
(Hüttenstempel) ×
(altemontagne) ×
(auf-die-berge) ×
(berge-gipfel) ×
(bergwelten) ×
(deine-berge.de) ×
(enrosadira) ×
(familieseng) ×
(provinz.bz) ×
(südtirol-hütten) ×
(summitpost3076) ×
(summitpost_emilio-comici) ×
(summitpost_elferkofel) ×
(summitpost_hochbrunnerschneid) ×
(summitpost2909) ×
(summitpost_croda-rossa-di-sesto) ×
(ulidauben) ×
(wikipedia) ×
  
Letzte Bearbeitung: Montag, 27. Mai 2019, 09:12 Uhr
Seitenaufrufe: 4732
© 2006-2022 Tourenwelt.info. Alle Rechte vorbehalten. Betrieben in Zusammenarbeit mit dem DAV Garching.
Nicht eingeloggt. Einloggen / Registrieren